Bild: Caritas Logo






1.4.0_Anhörung-Vorbereitung

1.4.0 Kurzübersicht

Ziel ist es, den Flüchtling darüber zu informieren wie die Anhörung am BAMF abläuft und er seine Gründe für die Flucht am verständlichsten darstellen kann.

VORSICHT:
Diese Prozessbeschreibung sollte mit sehr viel Sorgfalt und Verantwortungsgefühl behandelt werden. Hier geht es um den Kern des Asylverfahrens, der gründlich und kompetent vorbereitet werden muss. Die hier beschriebenen Inhalte sind so gedacht, dass sich Ehrenamtliche gut informieren und alle Teile der Vorbereitung machen können. Ausgenommen ist der Teil, in dem der Flüchtling seine persönlichen Gründe erzählt. Dieser Teil bedarf der Schulung, da komplexes Gesetzeswissen, aktuelle Rechtsprechung und Länderinformation nötig sind. Zudem braucht es Kompetenz im Umgang mit emotional schwierigen Situationen. Wenden Sie sich bei Interesse an einer Schulung an die nächste Asylberatungsstelle. Für Vorbereiter unter dem Dach des Caritaszentrums Ebersberg gibt es auf dieser Seite einen eigenen internen Bereich.

Zielgruppen

Flüchtlinge vor dem Anhörungstermin beim BAMF

Dokumente

sehr lesenswert
am besten als Druckversion immer mit dabei haben

Prozeßschritte

Beschreibung Zuständigkeit Unterlagen
1.4.1 F steht vor Termin zur Anhörung im BAMF
a. Voraussetzungen für Interview-Trainer Asb, H, 1.4.1_DOK_Phasen-KAFEH.pdf
1.4.1_dok_anhoerung-leitfaden-broschuere
b. Infos an anfragenden Helfer geben. Soll relevante Infos rückmelden Asb 1.4.1_DOK_Erfahrungsberichte
1.4.1_DOK_Info-für-HelferInnen
1.4.1_DOK-Wer-ist-für-was-verantwortlich
www.asylindeutschland.de film/
1.4.1_DOK_Leitfaden-Recherche-Herkunftsländerinfos-Asylmagazinbeilage-2014
c. Nachfragen, ob noch mehr F. vor Anhörung stehen. Dann evtl einen Gruppentermin vereinbaren mit anschliessenden Einzeltrainings der persönlichen Geschichte Asb 1.4.1_DOK_Aushang-Liste-Interessierte-Vorbereitung
d. Prüfen, ob Einladung für Termin für BAMF Anhörung oder nur Asylantrag– dann weiter mit 1.2.0_Asylantrag-Vorbereitung – oder gar Dublin-Anhörung – dann Anwalt einschalten :!: Niederschrift Asylantrag prüfen!! Asb Schreiben BAMF
1.4.1_DOK_Asylantrag-Niederschrift-Beispiel
e. F soll deutsch-sprachige Person, der er vertraut als Begleiter besorgen. Soll auch bei Vorbereitung dabei sein. Begleiter muss beim BAMF vorher angemeldet sein. 3-Zeiler mit Unterschrift F genügt. Ausweis mitnehmen!! Ebenfalls die neben stehenden Dokumente für den Fall der Verweigerung des Zutritts ins BAMF. Vor allem das Dokument von Heinhold. F 1.4.1_DOK_Dienstanweisung-BAMF
1.4.1_dok_beistaende-merkblatt-baden-w
1.4.1_dok_beistaende-recht-heinhold
1.4.2_DOK_IM-Begleitperson-Anhörung
f. Abklären, ob Arzt oder Psychologe bei Termin nötig. Bei Attesten: Kriterien beachten Asb 1.4.2_DOK_Anforderungen-PTBS-Attest-2016-03
Kriterien PTBS Atteste
g. zuständiger Helferkreis organisiert Dolmetscher. Bitte Dokument beachten. H 1.4.1_DOK_Info-für-HelferInnen
h. Nachfragen nach Besonderheiten für Vorbereitung Anhörung (UMF, Familie, andere Aspekte) Asb 1.4.1_DOK_Dienstanweisung-BAMF
Internet
Fachliteratur
i. Terminvereinbarung Asb, F
j. Geschützten Ort vereinbaren 1.4.1_DOK_Info-für-HelferInnen
k. Sollen Schreibblock und Stift mitnehmen Asb
l. Info zur Selbstvorbereitung aushändigen Asb 1.4.1 DOK RLC Leitfaden BAMF arabisch
1.4.1 DOK RLC Leitfaden BAMF deutsch
1.4.1 DOK RLC Leitfaden BAMF english
1.4.1 DOK RLC Leitfaden BAMF franz
m. Trainer/Asb liest die Broschüre zum Gesprächsleitfaden Asb, H 1.4.1_dok_anhoerung-leitfaden-broschuere
n. Trainer/Asb recherchiert gegebenenfalls Länderinformation (BAMF und unabhängige Quellen) Asb BAMF Datenbank Länderinformation BAMF (Land/Analysedokumente/international/Jahr)
1.4.1_DOK_Leitfaden-Recherche-Herkunftsländerinfos-Asylmagazinbeilage-2014
1.4.2. Durchführung Vorbereitung Anhörung
a. Checkliste für Vorbereitung durchgehen Asb 1.4.2_dok_checkliste-für-vorbereitung
b. Raum verschlossen bzw. geschützt halten damit ungestört. Unbedingt mit F abklären wegen möglichem Unbehagen. Sonst andere Lösung! Asb
c. Eventuel Schreibblock geben Asb
d. Klären, was passieren soll, wenn Vorbereitung zu nahe geht. Kann jederzeit abgebrochen werden Asb
e. Intro im Leitfaden folgen Asb, FmA 1.4.2 DOK Anhörung-Leitfaden-CZ-EBE
1.4.1_dok_anhoerung-leitfaden-broschuere
f. Fragen BAMF ausgeben Asb 1.4.2 DOK BAMF-Fragenkatalog-Affan-Oromo
1.4.2 DOK BAMF-Fragenkatalog-Arabic
1.4.2 DOK BAMF-Fragenkatalog-deutsch
1.4.2 DOK BAMF-Fragenkatalog-Englisch
1.4.2 DOK BAMF-Fragenkatalog-French
1.4.2 DOK BAMF-Fragenkatalog-Farsi-Persisch
1.4.2 DOK BAMF-Fragenkatalog-Russisch
1.4.2 DOK BAMF-Fragenkatalog-Urdu
g. Durchführung Vorbereitung Anhörung anhand Leitfaden und Arbeitsblättern Asb, 1.4.2 DOK Anhörung-Leitfaden-CZ-EBE
1.4.1_dok_anhoerung-leitfaden-broschuere
1.4.2 DOK Anhörung-Arbeitsblatt-Erzählg
1.4.2 DOK Anhörung-Arbeitsblatt-Gründe
1.4.2 DOK Anhörung-Arbeitsblatt-Timeline
h. Ergänzende Infos in die Hand geben Asb 1.4.2 DOK Anhörung-Leitfaden-Infoversion-CZ-EBE-dt
1.4.2 DOK Infoblatt-Anhörung-Arabisch
1.4.2 DOK Infoblatt-Anhörung-Deutsch
1.4.2 DOK Infoblatt-Anhörung-Englisch
1.4.2 DOK Infoblatt-Anhörung-Franzsisch
1.4.2 DOK Infoblatt-Anhörung-arahmäisch
i. Dokumentation, v.a. Termin der Anhörung Asb Dokusystem
1.4.3 Nachbereitung Anhörung
a. Tag nach Termin fragen wie es gelaufen ist Asb
b. Bei Unsicherheit von F auf Bescheid verweisen als endgültige Entscheidung. Soll Bescheid bringen, dann nächste Schritte prüfen Asb
c. Wichtige Neuerungen, Ergänzungen oder Anmerkungen in PB einarbeiten Asb, QM 1.4.0_Anhörung-Vorbereitung
d. F soll in Unterkunft/bei seiner Gruppe über Möglichkeit zur Vorbereitung informieren. F
e. Prüfen, ob generell in Arbeit einbindbar, z.B. als FmA Asb
f. Dokumentation Asb Dokusystem

Download der Seite als PDF


Erstellung : Thomas Krahe (cc) BY NC SA - 10.06.2016         Letzte Änderung : 31.01.2018         Freigabe : TK         Version : 2.1      Bild: Caritas-Logo

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information